Phoenix Reisen

Besonderheiten

  • Experte für Hochsee- und Flusskreuzfahrten seit 1988
  • klassische Kreuzfahrttradition mit modernem Charakter
  • günstige Nebenkosten (z. B. Bargetränke, Landausflüge)
  • breites Angebot von kurzen Fluss- bis mehrmonatigen Weltreisen
  • größte Routenvielfalt im deutschen Markt

Verrückt nach Meer (und Fluss)

Die Schiffe des Kreuzfahrtanbieters Phoenix Reisen sind nicht erst seit der erfolgreichen ARD-Dokuserie "Verrückt nach Meer" echte Bekanntheiten. Mit der Maxim Gorkiy begann 1988 die Kreuzfahrtkarriere des Bonner Reiseveranstalters. Im Laufe der Jahre folgten viele weitere Fluss- und Hochseeschiffe, die heute mit ihrem charakteristischen, türkisfarbenen Anstrich unverkennbar sind. An Bord fühlen sich vor allem Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wohl. Sie schätzen die erfahrenen und kompetenten Reiseleiter, genauso wie den persönlichen Service und die gemütlich-familiäre Stimmung auf den Schiffen.

Weitere interessante Informationen über Phoenix Reisen finden Sie hier.



Über Phoenix Reisen

Phoenix-Schiffsreisen um die ganze Welt

Über den Seeweg gelangen Sie mit Phoenix Reisen zu den beliebtesten Kreuzfahrtzielen weltweit. Unter anderem stehen die Nordsee, Asien, Australien und Großbritannien auf dem Routenplan. Wenn Sie eine Flussreise mit einem Phoenix-Schiff unternehmen wollen, so stehen Ihnen ebenfalls zahlreiche Wasserstraßen auf der ganzen Welt zur Verfügung  – sei es zum Beispiel der Amazonas, die Donau, der Rhein oder der Nil.

Kreuzfahrt-Flotte von Phoenix Reisen

Vier Hochsee- und 32 Flusskreuzfahrtschiffe nennt Phoenix Reisen sein Eigen. Über die Meere schippern die MS Amadea, MS Albatros, MS Artania und MS Deutschland. Die Phoenix-Flusskreuzer fahren sowohl auf europäischen als auch auf exotischen Gewässern. Dabei können Sie zwischen Schiffen mit luxuriösem 5-Sterne-Charakter, kleineren Familienkreuzern und Segelyachten wählen.