MS Alina

Reederei / Kreuzfahrtanbieter

 

Besonderheiten

  • baugleich mit dem Schwesterschiff MS Amelia
  • Atrium-Lobby über 2 Decks mit Rezeption, Boutique und Ausflugsbüro
  • lange Tischzeiten in den Restaurants und im Bistro
  • Fahrgebiete: Donau, Rhein, Main, Mosel
  • mehr Informationen

 


Decks
Oriondeck
MS Alina - Oriondeck
Saturndeck
MS Alina - Saturndeck
Neptundeck
MS Alina - Neptundeck
Alle Decks
MS Alina - Alle Decks
Kabinen
Kat. A
Dreibett Saturn mit frz. Balkon (achtern)
Kat. B
Zweibett Neptun (achtern)
Kat. BG
Zweibett Glückskabine
Kat. C
Zweibett Neptun
Kat. D
Zweibett Saturn
Kat. DG
Zweibett Glückskabine mit frz. Balkon
Kat. E
Zweibett Orion mit frz. Balkon
Kat. F
Zweibett de Luxe Saturn mit frz. Balkon
Kat. G
Zweibett de Luxe Orion mit frz. Balkon
Kat. G05
Zweibett Glückskabine
Kat. H
Einzel Neptun
Kat. I
Einzel Saturn mit frz. Balkon
Details
Baujahr
2011
Werft
Vahali Shipyards, Belgrad und Gendt (Kasko) Scheepstimmerbedrijf Da-Capo, Hardinxveld (Ausbau)
Flagge
Schweiz
Länge
135 m
Breite
11,40 m
Höchstgeschwindigkeit
11 kn (20 km/h)
Passagiere
216
Crewstärke
42
Decks
4
Kabinen
108
Bordwährung
Euro
Bordsprache
Deutsch
Restaurants
2
Freizeit & Unterhaltung
Sonnendeck mit Whirlpool, Shuffleboard, 4-Loch Minigolf, Liegestühlen, Sitzgruppen und Schattenplätzen, Leseecke mit Bücherschrank
Wellness
Sauna, Dampfbad
Sport
kleiner Fitnessbereich
Zahlungsmittel
bar, deutsche EC-Karte, Kreditkarte (VISA, MasterCard)
Sonstiges
Lift

Reisen

MS Alina

Wohnen & Schlafen

Dunkles Holz und warme Farbtöne zeichnen die Außenkabinen auf der MS Alina aus. Alle Schlafräume sind klimatisiert und verfügen über Dusche/ WC, Föhn, TV, Radio, Minibar, Safe, Telefon und Tageszeitung. Die Kabinen auf dem Orion- und Saturndeck sind zusätzlich mit französischem Balkon ausgestattet, auf dem Neptundeck mit kleinen Fenstern (nicht zu öffnen). Die Betten lassen sich auf Wunsch als Doppel- oder Einzelbetten stellen, die de Luxe Kabinen verfügen über ein Doppelbett.

 

Bordleben

Auf der MS Alina werden Stil und Eleganz groß geschrieben. Besonders schick sind der rundum verglaste Panoramasalon mit Bar-Bereich sowie die Lido-Bar mit überdachtem Freideck im Oberdeck. Sehen lassen kann sich aber auch der Eingangsbereich, angelegt als großes Atrium, mit Rezeption, Bordshop und Wellnessbereich. Vor allem zur warmen Jahreszeit tummeln sich die Fahrgäste am liebsten auf dem Sonnendeck und entspannen auf einem der Liegestühle oder spielen eine Runde Shuffleboard.