Reizvolle Küsten entlang der Britischen Inseln

Schroffe Küsten, grüne Landschaften, mystische Schlösser und viel mehr gilt es rund um die Britischen Inseln zu entdecken. Besichtigen Sie weltberühmte Orte wie das geheimnisvolle Stonehenge oder den See Loch Ness, schlendern Sie durch charmante Städte wie Dublin in Irland oder Invergordon in Schottland. Nicht zu vergessen natürlich die Weltmetropole London, die zum Sightseeing und Shoppen einlädt. Seien Sie kein Kostverächter und nehmen Sie zum Beispiel an einer Verkostung von schottischem Whiskey teil, oder trinken Sie ganz genüsslich ein Guinness in einem Original Irish Pub. Egal, was Sie unternehmen – eine Kreuzfahrt nach Großbritannien und Irland beschert Ihnen unvergessliche Urlaubsmomente. Weitere interessante Informationen zum Top-Reiseziel Großbritannien & Irland finden Sie hier.



Großbritannien & Irland

Reedereien, Schiffe, Häfen

Großbritannien und Irland sind seit jeher ein beliebtes Kreuzfahrtziel. Das mag zum einen daran liegen, dass das Vereinigte Königreich eine lange Kreuzfahrttradition pflegt. Wenn Sie es „very british“ mögen, empfiehlt sich eine Hochseekreuzfahrt mit der Queen Mary 2 oder der MS Ocean Majesty. Ansonsten haben Sie eine große Auswahl an Hochseeschiffen von AIDA Cruises, Phoenix Reisen und TUI Cruises. Die meisten Großbritannien-Kreuzfahrten können Sie bequem von einem deutschen Hafen aus starten. Beliebte Hafenziele sind Dublin, Portsmouth, Southampton, London, Liverpool und Invergordon.

Klima, Wetter, Reisezeit

Die optimale Reisezeit für eine Kreuzfahrt nach Großbritannien und Irland ist der Hochsommer, wenn es am wärmsten und niederschlagärmsten ist. Im Frühling und Herbst bieten sich auch England-Kreuzfahrten in Kombination mit einer Weiterreise in wärmere Gefilde an, beispielsweise nach Lissabon, ins Mittelmeer oder bis zu den Kanaren.