Kreuzfahrt Südostasien: Yangtze & Mekong

Wasserfälle, Stromschnellen, Sandbänke & tiefe Schluchten

Die Flusslandschaften Südostasiens entführen Sie in eine exotische Welt mit imposanten Tempeln und Pagoden, aber auch kleinen beschaulichen Dörfern und Handwerksmärkten. Erobern Sie auf den Flüssen Yangtze und Mekong fremde Länder wie Vietnam, Myanmar, China, Kambodscha und Thailand. Weitere interessante Informationen zum Top-Reiseziel Yangtze & Mekong finden Sie hier.



Yangtze & Mekong

Reedereien, Schiffe, Häfen

Auf Yangtze und Mekong unterwegs sind in der Regel Flusskreuzfahrtschiffe mit einer kleineren Passagieranzahl. Darunter die MS Lan Diep und MS Victoria Anna, die von Phoenix Reisen gechartert werden. Häufig startet oder endet eine Flusskreuzfahrt durch Südostasien in größeren Städten wie Peking, Shanghai oder Bangkok.

Klima, Wetter, Reisezeit

Die optimale Reisezeit für eine Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze und Mekong liegt in den Monaten von Oktober bis April, da dann die Klimabedingungen für europäischen Gewohnheiten am erträglichsten sind. Außerdem ist dann der Wasserstand am niedrigsten und auch die Wahrscheinlichkeit für plötzliche Regenschauer geringer.